News-Archiv
Zurück zu News
Konzerttermin
Freitag, 10. 4. 2015, 21:00 Uhr,
FISTULA MORTALE für kleine Knochenflöte (Flöte: Clara Cowley), im Rahmen des katalanischen mittelalterlichen Sibyllen-Gesanges (Cant de la Sibil·la), ausgeführt u.a. von Àngels Graells (Sopran) und dem Coral Sinera in der Basílica de Santa María del Mar, Barcelona.


Konzert- und Sendetermin
Freitag, 27. 6. 2014, 01 Uhr (= 28. Juni)
NACHTSTÜCK (1986/2008), Streichquartett Robert Walser zu Ehren.
Außerdem im Programm: Radulescu: Streichquartett Nr. 5, op. 89 "Before the universe was born". Es spielt das Asasello-Quartett.
Köln, St. Maria im Kapitol, Romanischer Sommer: Nächtliches Abschlußkonzert (Live-Sendung WDR 3)

02. 07. – 31. 12. 2014
Eine Version von MODULATION III/V (1966-68), Musiken für Räume und Plätze, ist als Dauerschleife über die mobile Webseite der Berliner Ausstellung „Märkisches Viertel: 3,2 km2 LEBEN“, 50 Jahre Märkisches Viertel – Jubiläum 2014, zu hören. Ort: Marktplatz / Fontane-Haus, 13439 Berlin.
http://www.mein-maerkisches-viertel.de

Neue CD!
Feedback Studio Köln CD 11:
Johannes Fritsch: DAMALS-Triptychon (1992): 'Das bittersüße Büchlein', 'Damals' und 'Trio vom Ende'
(für Details siehe  cybele  bzw. Feedback Papers und CDs)

Sendetermine
16. 2. 2014 (23:05 - 00.00 Uhr)
WDR 3 open: Studio Neue Musik
KERNSPIN für Schlagzeug und Tonband; Michael Weilacher, Schlagzeug. Außerdem Werke von Kirsten Reese, Alvin Lucier und York Höller

13. 2. 2014 (21:30 – 22:30 Uhr)
Hessischer Rundfunk, hr2 kultur
„Johannes Fritsch in Darmstadt“, eine Sendung von Sigrid Konrad
Teil der Serie Neue Musik: "Bauhaus, Brennpunkt, Drehscheibe" - Komplex II,
35 neue Radiogeschichten der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik, Darmstadt

Publikationen
Solare, Juan María: Koexistenz des Heterogenen. Annäherung an „Akroasis“ von Johannes Fritsch. IN: MusikTexte. Zeitschrift für Neue Musik, 136, Februar 2013, S. 45-54.

Nonnenmann, Rainer: Umfangreiche CD-Dokumentation. Feedback-Studio Reihe. IN: MusikTexte. Zeitschrift für Neue Musik, 136, Februar 2013, S. 88f. (Rezension)

Konzerttermine
15. 12. 2013 (17:00): IX ’99 X (1999) für Orgel (Bernhard Haas). Außerdem im Programm: Werke von Bruckner, Franck, Bach und Reger. Adventskonzert in der Kirche St. Anton, Zürich

28. 9. 2013 (20:00): IX '99 X (1999) für Orgel (Bernhard Haas). Außerdem im Programm: Werke von Cage, Ligety, Finissy, Schönberg und Platz. Im Rahmen von „futurepipes – Festival für zeitgenössische Orgelmusik“, Kirche Allerheiligen, Frankfurt am Main,Thüringer Straße.


17. 8. 2013 (19:30): IX '99 X (1999) für Orgel (Bernhard Haas), Moosburg an der Isar: St. Kastulus (Kastulusmünster)
Konzert I des 13. Moosburger Orgelsommers; außerdem im Programm: Werke von Francois Couperin, Georg Muffat und Johann Sebastian Bach.

27.7. 2013 (19:30): IX '99 X (1999) für Orgel (Bernhard Haas), Wroclaw/Breslau: St. Matthias-Kirche (Universitätskirche)

20. 7. 2013 (22:00): MODULATION IV (1968), 4-Kanal Tonbandkomposition. Im Rahmen des Festivals „Relevante Musik“ (Avantgarde und/als Politik), St. Elisabeth-Kirche, Invalidenstraße 3, Berlin-Mitte

Eine Veranstaltung von Freunde Guter Musik Berlin e.V. in Kooperation mit dem 
Elektronischen Studio der TU Berlin. Künstlerische Leitung: Volker Straebel

09.05.2013 (15:00): FABULA RASA (1964), elektronische Komposition.
Veranstaltungsreihe ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln. Moderation und Klangregie: Björn Gottstein. Filmforum, Köln

Konzerttermin
21. 10. 2012 (17:00 Uhr):  IX ' 99 X (1999) für Orgel (Tuomas Pyrhonen). Außerdem im Programm: Orgelwerke von Onutė Narbutaitė, Vytautas Bacevičius,  Rytis Mažulis, Horatiu Radulescu. Im Rahmen von GAIDA, International Contemporary Music Festival, Lithuania /Vilnius: St. Casimir Church, Didžioji str. 34. 

Konzerttermin
19. 10. 2012 (19:30 Uhr): NACHTSTÜCK. Streichquartett Robert Walser zu Ehren (1986/2008) mit dem Asasello-Quartett (außerdem im Programm: H. Marti: Ricordanze für Streichquartett; W. A. Mozart: Streichquartett d-Moll, KV 173) 
Veranstaltungsreihe Musikpodium Zürich, „Autumn Leaves“: Konzert mit Omri Ziegele Billiger Bauer und dem Asasello Quartett. Zürich: Theater am Neumarkt

Sendetermin
WDR 3 open, Studio Neue Musik: "Walser-Musik"
08. 07. 2012, 23: 05 Uhr
Johannes Fritsch: NACHTSTÜCK, Streichquartett Robert Walser zu Ehren (1986/2008) mit dem Asasello-Quartett
sowie Werke von Pascal Dusapin (MICROGRAMMES, 2010) und Heinz Holliger (BEISEIT, 1991)

Konzerttermin
16.12.2011 (20 Uhr): SUL G (1970) mit Bettina Junge, Flöte u. Ernst Surberg, Klavier
Konzertreihe des ensemble mosaik: including ... Harald Muenz (daneben im Programm: Werke von Harald Muenz, Dieter Mack und Stefan Streich), Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt

Sendetermine, WDR 3
Konzerte der KGNM für Johannes Fritsch in memoriam (02. 07. 2011)
27. 10. 2011, 20:05 Uhr:  Konzert 1 mit Elektronischen Kompositionen, Orgel- und Kammermusik von Fritsch und Konzert 3 mit DAMALS (1992) auf einen Text von Samuel Beckett
03. 11. 2011, 20:05 Uhr: Konzert 2 mit Streichquartetten von Fritsch, v. Biel, B. A. Zimmermann und Helmut Lachenmann

Konzerttermine
25. 10. 2011, 20:00 Uhr: "in memoriam Johannes Fritsch", Theater im Ballsaal Bonn
SONETT (2000) für Violine und Klavier; VIII '94 (1994) für Altflöte mit Tempelglocke; VIOLA DUO (2004) für zwei Bratschen; STREICHTRIO (2006) für Violine, Viola und Violoncello
Ensemble TRAI I TEMPI

02. 07. 2011: Drei Konzerte der Kölner Gesellschaft f. Neue Musik (KGNM) in Zusammenarbeit mit dem WDR für Johannes Fritsch in memoriam, Kunststation St. Peter Köln
16h: Johannes Fritsch: Elektronische Kompositionen, Orgel- und Kammermusik
MATTINA ROMANA (1976); IX'99X (1999); DUNKLES DENKEN (2010) (UA); VIOLA DUO (2004) (UA); EINSCHÜBE / ABGESANG (2008)
e-mex Ensemble; Vincent Royer und Christiane Veltman, Viola; Bernhard Haas, Orgel
19:30h: Johannes Fritsch und sein kompositorisches Umfeld
STREICHQUARTETTE von Fritsch, v. Biel, B. A. Zimmermann und Helmut Lachenmann
Asasello-Quartett
21h: Damals
DAMALS (1992) auf einen Text von Samuel Beckett
Mathias Herrmann, Stimme und Schauspieler ; Michael Veltman, Orgel

29.04.2011 (19:30 Uhr) : 'In Memoriam’ - Johannes Fritsch zum 1. Todestag,
Musikhochschule Köln
LIEBES FRÄULEIN ROLOFF (2009), Gerald Hambitzer, Cembalo (UA)
sowie Kompositionen von S. Koepf, M. Rücker, S. Rummel und A. Wagner

03.04.2011 (17 Uhr): PASSACAGLIA (1993) für großes sinfonisches Blasorchester.
Orchesterverein Hilgen 1912 e. V. unter Leitung von Johannes Stert, Trinitatis-Kirche Köln.
(außerdem im Programm: Gustav Holst: "Die Planeten"; J. S. Bach: Toccata in d-moll BWV 565)

13.03.2011 (15 Uhr): NAGORI (1987) für Shamisen und Stimme.
„MusikSalon Berlin - focused I“ mit dem AsianArt Ensemble, Museum Dahlem, Berlin. (außerdem im Programm: Werke von Arne Sanders, Peter Eötvös, Dai Fujikura, Maki Ishi und Akira Nishimura)


Das „Straßenmusikbuch“ von 1972 ist 2008 zum zweiten Mal aufgelegt worden!
FRITSCH, Johannes (Hg.): Straßenmusik in Köln. Köln: Feedback Studio Verlag, 2008.
Mit zahlreichen Fotos von Rolf Gehlhaar und David Johnson, Vorwort von Johannes Fritsch, Nachwort von Alphons Silbermann, gefördert von der Kunststiftung NRW, 85S., 19 x 20 cm gebunden, mit zwei 18 cm  Langspielplatten oder zwei CDs hier für EUR 15.- bestellen.